HFC-Fanszene e.V. Logo HFC-Fanszene e.V.

Alles für den HFC

Werde Mitglied

Fanclub-Mitgliedschaft

HFC-Fanszene e.V. Logo
 
HFC-Fanszene e.V. header image 1
 

Chemnitz im Derby auf Distanz halten!

22. September 2017 · Keine Kommentare

Am zehnten Spieltag der Saison 2017/2018 empfängt unser HFC morgen den Tabellenletzten vom Chemnitzer FC. Nach acht Punkten aus den letzten vier Spielen hoffen wir natürlich, dass der Aufwind unserer Rot-Weißen auch im Derby fortgesetzt wird. Personell gibt es endlich Entwarnung und so dürften Röser und Sliskovic morgen wieder in die Startelf und Gjasula, sowie Landgraf zumindest in den Kader rücken. Jedoch wird die Partie gegen die Himmelblauen kein Selbstläufer, da die Gäste mit dem Rücken zur Wand stehen und an der Saale zwingend punkten müssen.

Das Ost-Duell wird ab 14 Uhr beim MDR im Free-TV und als Livestream im Internet übertragen.

Über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen. https://www.telekomsport.de/event/hallescher-fc-chemnitzer-fc/2994

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio senden live aus dem Stadion und wir empfehlen das Spiel mit dem gewohnten Kommentar im zum Teil ausgeprägter hallescher Mundart zu verfolgen.

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Mit dem Minikader auch in Bremen punkten!

18. September 2017 · Keine Kommentare

Am neunten Spieltag der Saison 2017/2018 reist unser HFC in der englischen Woche nach Bremen und tritt am Dienstag, 19.09.2017, 19 Uhr auf Platz 11 am Weserstadion gegen die 2. Mannschaft vom SV Werder an. Leider kann Übungsleiter Schmitt keine Verminderung unserer Verletztenliste vermelden muss auf die 15 Kicker vertrauen, die am Samstag einen Punkt in Köln erkämpfen konnten.

Die Partie wird weder im TV, noch im Livestream übertragen. Einzig über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/sv-werder-bremen-ii-hallescher-fc/2949

Die Jungs vom HFC-Fanradio sind diesmal nicht vor Ort!

Nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Auch in Köln was mitnehmen!

14. September 2017 · Keine Kommentare

Am achten Spieltag der Saison 2017/2018 reist unser HFC nach NRW und tritt am Sonnabend 14 Uhr im Kölner Südstadion gegen den SC Fortuna an. Der Überraschungsdritte ist sicher mit viel Selbstbewusstsein gespickt und die Schmittelf muss weiter mit einer langen Verletztenliste leben, trotzdem ist auch in Köln punktemäßig was zu holen.

Vom Fanbeauftragten Andreas Wolf und den örtlichen Behörden kommen die Hinweise für Auswärtsfans in kompakter Form.

https://www.hallescherfc.de/uploads/media/Fan-Information-Koeln_2017.pdf

Die Partie wird weder im TV, noch im Livestream übertragen. Einzig über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/fortuna-koeln-hallescher-fc/2937

Die Jungs vom HFC-Fanradio sind diesmal nicht vor Ort!

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Los jetzt hier!

8. September 2017 · Keine Kommentare

Am siebten Spieltag der Saison 2017/2018 empfängt unser HFC morgen den Tabellensechsten vom SV Wehen-Wiesbaden. Nach der zweiten Länderspiel-/Pokalpause ist es ein gefühlter dritter Saisonstart und da soll und muss der erste Sieg der Saison eingefahren werden.

Der HFC muss weiterhin auf zahlreiche Verletzte verzichten, aber der Last Minute Neuzugang Erik Zenga vom SV Sandhausen, sowie der wieder einsatzbare Braydon Manu sind die Hoffnungsträger der Rot-Weißen Fans, endlich den zweiten Heimsieg 2017 einzufahren.

Die Partie wird weder im TV, noch im Livestream übertragen. Einzig über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/hallescher-fc-sv-wehen-wiesbaden/2904

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio senden live aus dem Stadion und wir empfehlen das Spiel mit dem gewohnten Kommentar im zum Teil ausgeprägter hallescher Mundart zu verfolgen.

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Stellungnahme zur sofortigen Einstellung des Fanprojektes Halle

8. September 2017 · Keine Kommentare

Am Freitag den 01.09.2017 verkündete die Stadt Halle (Saale), dass sie die Fortführung des Fanprojektes mit sofortiger Wirkung eingestellt habe. Der DFB als wesentlicher Finanzmittelgeber des Fanprojektes teilte tags zuvor mit, das Projekt unter städtischer Trägerschaft nicht mehr zu fördern. Der Verband sah keine Anhaltspunkte dafür, dass es der Stadt Halle (Saale) gelingen könnte, ein geeignetes Verhältnis zur Fanszene des Halleschen FC und zur Zielgruppe von Fanprojektarbeit (wieder)herstellen zu können.

Wir begrüßen die Entscheidung des DFB sehr, die Förderung unter städtischer Trägerschaft zu verwehren, und stattdessen einen freien Träger für den Wiederaufbau zu suchen. Das Vertrauen zwischen Stadt und HFC-Fans war und ist durch die Art und Weise der Absetzung des Fanprojektleiters und dem daraufhin seitens der Stadt verwehrten Dialog unwiederbringlich zerstört. Für eine gut funktionierende soziale Jugendfanarbeit ist jedoch das Vertrauen und der Dialog auf Augenhöhe der wichtigste Baustein. Leider hat man im Rathaus bis heute nicht verstanden, was Fanprojektarbeit bedeutet. Dies untermauerte die Aussage von Herrn Paulsen: „Es ist bedauerlich, dass der Boykott gerade von denjenigen Fans ausgeht, die nicht Zielgruppe des Projektes sind.“

Es bleibt die erschreckende Erkenntnis, wie der Oberbürgermeister als Einzelperson die gut funktionierende Fansozialarbeit von 10 Jahren per Handstreich zerstören konnte. Es zeigt aber auch, wie wichtig es ist, das Fanprojekt einem freien Träger zu übergeben, um politische Machtspiele in diesem Bereich zu vermeiden.

Wir hoffen, dass der DFB gemeinsam mit den anderen Fördermittelgebern und unter Einbindung der Fanszene einen freien Träger findet, um die ausgezeichnete Arbeit des Fanprojektes in Halle fortzuführen. Wir hoffen auch, dass die Mitarbeiter des alten Fanprojektes dem neuen Fanprojekt positiv gegenüber stehen und bedanken uns abermals für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

HFC-FANKURVENRAT
HFC-Fanszene e.V.
Saalefront-Ultras

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Ohne 9 zum Krisengipfel

24. August 2017 · Keine Kommentare

Am sechsten Spieltag tritt unser noch siegloser HFC am Sonnabend 14 Uhr beim Zweitligaabsteiger Karlsruher SC an. Ausgerechnet zum Krisengipfel tritt die Mannschaft von Trainer Schmitt mit einer Rumpfelf an. Nicht zur Verfügung stehen: Lindenhahn, Franke, Landgraf, Fennell, Tobias Müller, Pintol, Manu (Rot-Sperre), Gjasula und Stenzel. Die Hoffnung stirbt zuletzt. die 15 Spieler, die im Wildparkstadion punkten sollen müssten über sich hinauswachsen, um was zu holen. Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie!

Die Partie wird beim mdr im TV und im Livestream übertragen. Bei Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/karlsruher-sc-hallescher-fc/2883

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio senden live aus dem Stadion und wir empfehlen das Spiel mit dem gewohnten Kommentar im zu Teil ausgeprägter hallescher Mundart zu verfolgen.

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

Was die Fans in Rot-Weiß für den Besuch in Halles Partnerstadt alles wissen sollten, gibt es im Überblick von unseren Fanbeauftragten zusammengestellt.

http://www.hallescherfc.de/uploads/media/Fan-Information-Karlsruher_SC.pdf

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Saisonstart 2.0 – hoffentlich mit 3 Punkten!

18. August 2017 · Keine Kommentare

Am fünften Spieltag der Saison 2017/2018 empfängt unser HFC morgen den Aufsteiger von der SpVgg Unterhaching. Nach der Pokalpause ist es ein gefühlter zweiter Saisonstart und da soll und muss der erste Sieg der Saison eingefahren werden.

Der HFC muss weiterhin auf zahlreiche verletzte oder gesperrte Spieler verzichten, unter den rot-weißen Fans wird morgen sicher heiß diskutiert werden, wen Trainer Schmitt morgen ins Tor stellt, den wiedergenesenen Schnitzler, oder den zuletzt überzeugende Müller.

Die Partie wird weder im TV, noch im Livestream übertragen. Einzig über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/hallescher-fc-spvgg-unterhaching/2844

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio senden live aus dem Stadion und wir empfehlen das Spiel mit dem gewohnten Kommentar im zum Teil ausgeprägter hallescher Mundart zu verfolgen.

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

„Eier“ zeigen im Kellerduell!

5. August 2017 · Keine Kommentare

Zum vierten Spieltag tritt unser HFC morgen 14 Uhr beim Tabellenletzten, dem VfL Osnabrück an der Bremer Brücke an. Der 20. empfängt den 18., dass hätten sich beide Fanlager, Teams und Trainer vor Saisonbeginn sicher anders vorgestellt. Wer verliert ist vor der Landespokalpause ganz unten in der Tabelle! Worte hat die Mannschaft genug gesagt in den Medien, jetzt heißt Leistung auf dem Platz abzuliefern und „Eier“ zeigen.

Foto: imago/Eibner (Saison 2016/2017)

Na dem Jenaspiel fehlen Trainer Schmitt neben den Langzeitverletzten der gesperrte Manu und Keeper Schnitzler, für den nach seinem Schädeltrauma ein Einsatz noch zu früh käme.

Die Partie wird weder im TV, noch im Livestream übertragen. Einzig über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/vfl-osnabrueck-hallescher-fc/2823

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio senden live aus dem Stadion und wir empfehlen das Spiel mit dem gewohnten Kommentar im zu Teil ausgeprägter hallescher Mundart zu verfolgen.

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

Was die Fans in Rot-Weiß für den Besuch an der Bremer Brücke alles wissen sollten, gibt es im Überblick vom Fanbeauftragten zusammengestellt.

http://www.hallescherfc.de/uploads/media/Faninfo_Osnabrueck_03.08.2017.pdf

→ Keine KommentareTags: Beiträge

PRESSEMITTEILUNG des HFC-FANKURVENRAT, des HFC-Fanszene e.V. und der Saalefront-Ultras

2. August 2017 · Keine Kommentare

Information über Einladung der Stadt Halle (Saale) an die HFC Fanszene Vertretungen

Nach 4 Monaten Funkstille haben der HFC-Fankurvenrat, der HFC-Fanszene e.V. und die Saalefront Ultras nunmehr kurzfristig vom OB Büro für den 03.08.2017 einen Termin erhalten.

Äußerst irritiert haben wir dabei die Einladung zu einem Gespräch mit dem „favorisierten“ Bewerber der Stadt Halle (Saale) für die Stelle des Fanprojektleiters zur Kenntnis genommen.

Das Schreiben erweckt bei den organisierten Fans des HFC den Eindruck, als möchte das OB-Büro ohne jegliche Aufarbeitung der letzten 4 Monate und bei einem vorherrschenden, völlig zerstörten Vertrauensverhältnis unberührt zum „Alltag“ übergehen und sich innerhalb weniger Minuten eine Absegnung des OB-Büro-Kandidaten für die Fanprojektleiterstelle einholen.

Dabei ist allseits bekannt, dass aktuell alle Aktivitäten unsererseits ggü. dem Fanprojekt ruhen, da die transparente und sachliche Aufarbeitung zur Entstehung der jetzigen Situation seitens der Herren Wiegand und Paulsen offensichtlich ausgesessen werden sollen und man als einzige Aktivität Herrn Kluge in einer Pressemitteilung denunziert hat, indem man nach Jobrotation jetzt des Verraten von Interna an die HFC Fanszene und den DFB als Grund für seine Versetzung angibt. Wir wären daher sehr daran interessiert, welche Betriebsgeheimnisse denn vom Leiter des Fanprojektes ausgeplaudert wurden sein sollen!

Erinnert sei an dieser Stelle, dass alle dem OB-Büro zugesandten Schreiben der HFC-Fanverbände sowie Partnerorganisationen und Netzwerkpartner (u.a. die Koordinationsstelle der Fanprojekte (KOS) als auch der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG)) bislang unbeantwortet blieben.

Aus o.g. Gründen haben wir uns dafür entschieden, den Termin zur Vorstellung des neuen Fanprojektleiters am 03.08.2017, nicht wahrzunehmen.

Vielmehr erwarten wir als ersten Schritt zur Wiederaufnahme der persönlichen Kommunikation eine Einladung seitens der Stadt Halle (Saale) zu einem Gespräch bzgl. der Beantwortung aller offenen Fragen, die die organisierte Fanszene des Halleschen FC seit März 2017 mehrfach schriftlich an das OB-Büro adressiert hat.

HFC-FANKURVENRAT

HFC-Fanszene e.V.

Saalefront-Ultras

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Gegen Jena zählt nur gewinnen!

31. Juli 2017 · Keine Kommentare

Am dritten Spieltag der Saison 2017/2018 empfängt unser HFC morgen 19 Uhr unter Flutlicht den noch punkt- und torlosen Aufsteiger vom FC Carl Zeiss Jena. Nach Unentschieden und Niederlage kann es für die Schmittelf nur darum gehen, den ersten Sieg der Saison einzufahren.

Es ist anzunehmen, dass sich die Startelf im Gegensatz zum Aalenspiel leicht verändert.

Die Partie wird weder im TV, noch im Livestream übertragen. Einzig über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/hallescher-fc-fc-carl-zeiss-jena/2778

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio senden live aus dem Stadion und wir empfehlen das Spiel mit dem gewohnten Kommentar im zu Teil ausgeprägter hallescher Mundart zu verfolgen.

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge