HFC-Fanszene e.V. Logo HFC-Fanszene e.V.

Alles für den HFC

Werde Mitglied

Fanclub-Mitgliedschaft

HFC-Fanszene e.V. Logo
 
HFC-Fanszene e.V. header image 1
 

Rot -Weißes Derby in Erfurt

20. Oktober 2017 · Keine Kommentare

Am 13. Spieltag der Saison 2017/2018 trifft unser HFC am morgigen Sonnabend 14 Uhr im Steigerwaldstadion auf den FC Rot-Weiß in der Thüringer Landeshauptstadt. Beim Tabellenletzten will die Schmittelf allerdings keine Gastgeschenke an den Ex HFC Kapitän Bergner verteilen, welcher dort seit drei Wochen Cheftrainer ist und drei weitere Punkte einfahren. Unser Tor wird weiterhin Tom Müller hüten, welcher vorerst den Kampf vor der Linie für sich entscheiden konnte.

Die Partie wird beim mdr im TV und auch im Livestream übertragen. Auch über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen. Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio sind diesmal wieder am Start und freuen sich über jeden Zuhörer!

Aber wir hoffen natürlich, dass möglichst viele HFC die kurze Anreise nach Erfurt nutzen, um unseren Club dort lautstark zu unterstützen.

Vom Fanbeauftragten Andreas Wolf und den örtlichen Behörden kommen die Hinweise für Auswärtsfans in kompakter Form.

http://www.hallescherfc.de/uploads/media/HFC_Faninfo_Erfurt.pdf

Nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Zurück in die Erfolgsspur!

12. Oktober 2017 · Keine Kommentare

Am zwölften Spieltag der Saison 2017/2018 empfängt unser HFC morgen die SG Sonnenhof Großaspach.

Unsere Rot-Weißen stehen aktuell (16.) nur aufgrund der mehr geschossenen Tore nicht auf einem Abstiegsplatz, also ist ein Heimsieg beim morgigen Flutlichtspiel quasi schon Pflicht! Trainer Schmitt steht wohl aktuell nicht zur Disposition, aber das kann sich nach 90 Minuten wieder ganz schnell ändern. Die Mannschaft wird aufgrund der weiterhin prikären Verletztensituation und gesperrten Spielern wiederum umgebaut werden, aber sehen wir es als Chance und nicht als Ausrede.

Nur über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/hallescher-fc-sg-sonnenhof-grossaspach/3054

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio senden live aus dem Stadion und wir empfehlen das Spiel mit dem gewohnten Kommentar im zum Teil ausgeprägter hallescher Mundart zu verfolgen.

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Die Auswärtsserie fortsetzen!

28. September 2017 · Keine Kommentare

Am elften Spieltag der Saison 2017/2018 trifft unser HFC am morgigen Freitagabend im FRIMO Stadion auf die Sportfreunde Lotte. Für die Rot-Weißen heißt es nach der letzten Heimniederlage zu punkten und auch im fünften Auswärtsspiel nacheinander nicht als Verlierer vom Platz zu gehen.

Dafür wird die Mannschaft wieder, nicht ganz freiwillig, umgebaut. Für den gesperrten Schnitzler rückt Tom Müller ins Tor und während Braydon Manu verletzungsbedingt fehlt, ist Niklas Landgraf erstmals nach Verletzung und Wechsel an die Saale Bestandteil des 18-köpfigen Punktspielkaders, zu dem auch wieder Kapitän Gjasula gehört und morgen sicher seine ersten Einsatzminuten in dieser Saison erhalten wird.

Die Partie wird weder im TV, noch im Livestream übertragen. Einzig über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/sportfreunde-lotte-hallescher-fc/3018

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio sind diesmal wieder am Start und freuen sich über jeden Zuhörer!

Vom Fanbeauftragten Andreas Wolf und den örtlichen Behörden kommen die Hinweise für Auswärtsfans in kompakter Form.

http://www.hallescherfc.de/uploads/media/Fan-Information-Lotte_2017.pdf

Nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Chemnitz im Derby auf Distanz halten!

22. September 2017 · Keine Kommentare

Am zehnten Spieltag der Saison 2017/2018 empfängt unser HFC morgen den Tabellenletzten vom Chemnitzer FC. Nach acht Punkten aus den letzten vier Spielen hoffen wir natürlich, dass der Aufwind unserer Rot-Weißen auch im Derby fortgesetzt wird. Personell gibt es endlich Entwarnung und so dürften Röser und Sliskovic morgen wieder in die Startelf und Gjasula, sowie Landgraf zumindest in den Kader rücken. Jedoch wird die Partie gegen die Himmelblauen kein Selbstläufer, da die Gäste mit dem Rücken zur Wand stehen und an der Saale zwingend punkten müssen.

Das Ost-Duell wird ab 14 Uhr beim MDR im Free-TV und als Livestream im Internet übertragen.

Über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen. https://www.telekomsport.de/event/hallescher-fc-chemnitzer-fc/2994

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio senden live aus dem Stadion und wir empfehlen das Spiel mit dem gewohnten Kommentar im zum Teil ausgeprägter hallescher Mundart zu verfolgen.

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Mit dem Minikader auch in Bremen punkten!

18. September 2017 · Keine Kommentare

Am neunten Spieltag der Saison 2017/2018 reist unser HFC in der englischen Woche nach Bremen und tritt am Dienstag, 19.09.2017, 19 Uhr auf Platz 11 am Weserstadion gegen die 2. Mannschaft vom SV Werder an. Leider kann Übungsleiter Schmitt keine Verminderung unserer Verletztenliste vermelden muss auf die 15 Kicker vertrauen, die am Samstag einen Punkt in Köln erkämpfen konnten.

Die Partie wird weder im TV, noch im Livestream übertragen. Einzig über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/sv-werder-bremen-ii-hallescher-fc/2949

Die Jungs vom HFC-Fanradio sind diesmal nicht vor Ort!

Nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Auch in Köln was mitnehmen!

14. September 2017 · Keine Kommentare

Am achten Spieltag der Saison 2017/2018 reist unser HFC nach NRW und tritt am Sonnabend 14 Uhr im Kölner Südstadion gegen den SC Fortuna an. Der Überraschungsdritte ist sicher mit viel Selbstbewusstsein gespickt und die Schmittelf muss weiter mit einer langen Verletztenliste leben, trotzdem ist auch in Köln punktemäßig was zu holen.

Vom Fanbeauftragten Andreas Wolf und den örtlichen Behörden kommen die Hinweise für Auswärtsfans in kompakter Form.

https://www.hallescherfc.de/uploads/media/Fan-Information-Koeln_2017.pdf

Die Partie wird weder im TV, noch im Livestream übertragen. Einzig über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/fortuna-koeln-hallescher-fc/2937

Die Jungs vom HFC-Fanradio sind diesmal nicht vor Ort!

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Los jetzt hier!

8. September 2017 · Keine Kommentare

Am siebten Spieltag der Saison 2017/2018 empfängt unser HFC morgen den Tabellensechsten vom SV Wehen-Wiesbaden. Nach der zweiten Länderspiel-/Pokalpause ist es ein gefühlter dritter Saisonstart und da soll und muss der erste Sieg der Saison eingefahren werden.

Der HFC muss weiterhin auf zahlreiche Verletzte verzichten, aber der Last Minute Neuzugang Erik Zenga vom SV Sandhausen, sowie der wieder einsatzbare Braydon Manu sind die Hoffnungsträger der Rot-Weißen Fans, endlich den zweiten Heimsieg 2017 einzufahren.

Die Partie wird weder im TV, noch im Livestream übertragen. Einzig über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/hallescher-fc-sv-wehen-wiesbaden/2904

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio senden live aus dem Stadion und wir empfehlen das Spiel mit dem gewohnten Kommentar im zum Teil ausgeprägter hallescher Mundart zu verfolgen.

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Stellungnahme zur sofortigen Einstellung des Fanprojektes Halle

8. September 2017 · Keine Kommentare

Am Freitag den 01.09.2017 verkündete die Stadt Halle (Saale), dass sie die Fortführung des Fanprojektes mit sofortiger Wirkung eingestellt habe. Der DFB als wesentlicher Finanzmittelgeber des Fanprojektes teilte tags zuvor mit, das Projekt unter städtischer Trägerschaft nicht mehr zu fördern. Der Verband sah keine Anhaltspunkte dafür, dass es der Stadt Halle (Saale) gelingen könnte, ein geeignetes Verhältnis zur Fanszene des Halleschen FC und zur Zielgruppe von Fanprojektarbeit (wieder)herstellen zu können.

Wir begrüßen die Entscheidung des DFB sehr, die Förderung unter städtischer Trägerschaft zu verwehren, und stattdessen einen freien Träger für den Wiederaufbau zu suchen. Das Vertrauen zwischen Stadt und HFC-Fans war und ist durch die Art und Weise der Absetzung des Fanprojektleiters und dem daraufhin seitens der Stadt verwehrten Dialog unwiederbringlich zerstört. Für eine gut funktionierende soziale Jugendfanarbeit ist jedoch das Vertrauen und der Dialog auf Augenhöhe der wichtigste Baustein. Leider hat man im Rathaus bis heute nicht verstanden, was Fanprojektarbeit bedeutet. Dies untermauerte die Aussage von Herrn Paulsen: „Es ist bedauerlich, dass der Boykott gerade von denjenigen Fans ausgeht, die nicht Zielgruppe des Projektes sind.“

Es bleibt die erschreckende Erkenntnis, wie der Oberbürgermeister als Einzelperson die gut funktionierende Fansozialarbeit von 10 Jahren per Handstreich zerstören konnte. Es zeigt aber auch, wie wichtig es ist, das Fanprojekt einem freien Träger zu übergeben, um politische Machtspiele in diesem Bereich zu vermeiden.

Wir hoffen, dass der DFB gemeinsam mit den anderen Fördermittelgebern und unter Einbindung der Fanszene einen freien Träger findet, um die ausgezeichnete Arbeit des Fanprojektes in Halle fortzuführen. Wir hoffen auch, dass die Mitarbeiter des alten Fanprojektes dem neuen Fanprojekt positiv gegenüber stehen und bedanken uns abermals für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

HFC-FANKURVENRAT
HFC-Fanszene e.V.
Saalefront-Ultras

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Ohne 9 zum Krisengipfel

24. August 2017 · Keine Kommentare

Am sechsten Spieltag tritt unser noch siegloser HFC am Sonnabend 14 Uhr beim Zweitligaabsteiger Karlsruher SC an. Ausgerechnet zum Krisengipfel tritt die Mannschaft von Trainer Schmitt mit einer Rumpfelf an. Nicht zur Verfügung stehen: Lindenhahn, Franke, Landgraf, Fennell, Tobias Müller, Pintol, Manu (Rot-Sperre), Gjasula und Stenzel. Die Hoffnung stirbt zuletzt. die 15 Spieler, die im Wildparkstadion punkten sollen müssten über sich hinauswachsen, um was zu holen. Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie!

Die Partie wird beim mdr im TV und im Livestream übertragen. Bei Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/karlsruher-sc-hallescher-fc/2883

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio senden live aus dem Stadion und wir empfehlen das Spiel mit dem gewohnten Kommentar im zu Teil ausgeprägter hallescher Mundart zu verfolgen.

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

Was die Fans in Rot-Weiß für den Besuch in Halles Partnerstadt alles wissen sollten, gibt es im Überblick von unseren Fanbeauftragten zusammengestellt.

http://www.hallescherfc.de/uploads/media/Fan-Information-Karlsruher_SC.pdf

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Saisonstart 2.0 – hoffentlich mit 3 Punkten!

18. August 2017 · Keine Kommentare

Am fünften Spieltag der Saison 2017/2018 empfängt unser HFC morgen den Aufsteiger von der SpVgg Unterhaching. Nach der Pokalpause ist es ein gefühlter zweiter Saisonstart und da soll und muss der erste Sieg der Saison eingefahren werden.

Der HFC muss weiterhin auf zahlreiche verletzte oder gesperrte Spieler verzichten, unter den rot-weißen Fans wird morgen sicher heiß diskutiert werden, wen Trainer Schmitt morgen ins Tor stellt, den wiedergenesenen Schnitzler, oder den zuletzt überzeugende Müller.

Die Partie wird weder im TV, noch im Livestream übertragen. Einzig über Telekomsport.de besteht die Möglichkeit die Partie (für alle Nichttelekomkunden) kostenpflichtig via Internet zu verfolgen.

https://www.telekomsport.de/event/hallescher-fc-spvgg-unterhaching/2844

Aber auch die Jungs vom HFC-Fanradio senden live aus dem Stadion und wir empfehlen das Spiel mit dem gewohnten Kommentar im zum Teil ausgeprägter hallescher Mundart zu verfolgen.

Aber nur Stadion ist live, nur zusammen, auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge