HFC-Fanszene e.V. Logo HFC-Fanszene e.V.

Alles für den HFC

Werde Mitglied

Fanclub-Mitgliedschaft

HFC-Fanszene e.V. Logo
 
HFC-Fanszene e.V. header image 1
 

Treffen im Mittelfeld

22. März 2017 · Keine Kommentare

Zum 29. Spieltag empfängt unser HFC am Sonnabend um 14 Uhr den SC Fortuna aus Köln im heimischen Stadion. Der Tabellenneunte empfängt den Tabellenzehnten, also ein Treffen im Mittelfeld der Liga. Nach zwei Heimniederlagen in Folge hofft die Schmittelf auf die Rückkehr zu alter Heimstärke und auf das Gelingen von mindestens zwei Treffern in einem Spiel seit Anfang Dezember 2016. Fehlen werden dabei die gesperrten Kleineheismann, Fennell und Röser, die Mannschaft wird also kräftig umgebaut.

Die Partie wird in einer Konferenz im MDR und im Livestream übertragen, wir empfehlen allerdings den Weg ins Stadion!

Für alle rot-weiße Fans, denen das nicht möglich ist, gibt es zu den bewegten Bildern wie immer den Livekommentar unserer Jungs vom HFC Fanradio!

„Nur gemeinsam“ auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Neuland in Lotte

18. März 2017 · Keine Kommentare

Zum 28. Spieltag tritt unser HFC am Sonntag um 14 Uhr bei den Sportfreunden in Lotte an. Es ist das erste Gastspiel unserer Rot-Weißen beim Pokalschreck der diesjährigen DFB Pokalsaison. Beiden Teams stecken noch die Dienstagsspiele in den Knochen, aber zumindest der HFC hat nach der Aalenpartie einiges gut zu machen.

Trainer Schmitt fällt El-Helwe krankheitsbedingt aus, dafür könnte Fabian Franke zumindest wieder in den Kader rücken.

Der MDR überträgt das Duell ab 14 Uhr live im Stream auf MDR.DE. Wir empfehlen zum Bild den Livekommentar unserer Jungs vom HFC Fanradio!

„Nur gemeinsam“ auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

Alle relevanten Infos rund um diese Partie stellte unser Fanbeauftragter Andreas Wolf in einer kleinen Übersicht zusammen.

http://www.hallescherfc.de/der-club/fans-und-fanszene/artikel/datum/2017/03/17/hinweise-fuer-lotte-reisende/

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Offener Brief an den Oberbürgermeister der Stadt Halle zur Absetzung des Fanprojektleiter des Streetwork Fanprojekt der Stadt Halle

17. März 2017 · Keine Kommentare

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Wiegand,

Wir, der HFC-FANKURVENRAT, Dachverband von 36 HFC-Fanclubs der HFC-FANKURVE, der HFC-Fanszene e.V., Dachverband der HFC-Fans, die Saalefront-Ultras, Sprecher der Ultraszene, und somit alle relevanten aktiven Fanclubs / Fangruppierungen / Fans des HFC wenden uns an Sie, da uns mit großem Entsetzen und völligem Unverständnis die Information erreichte, dass Steffen Kluge ab sofort nicht mehr in der Funktion des Leiters Fanprojekt Halle aktiv sein wird.

Steffen Kluge hat sich über Jahre, auch schon vor seiner Einstellung als Fanprojektleiter, einen Namen in der so genannten offenen Jugendsozialarbeit gemacht. Bereits im Rahmen seiner Tätigkeit im damaligen Jugendclub „Roxy“ begann er u.a. Kontakte zu Jugendlichen aufzubauen, die ein wichtiger Baustein der Fanszene des HFC waren und sind. Diese Sozialkontakte konnte er später im Aufbau, in der Organisation, Gestaltung und Entwicklung des Streetwork Fanprojektes nutzen. Dieses Handlungsfeld der sozialen Arbeit mit jugendlichen HFC-Fans ist bekanntermaßen mit einem hohen Maß an Kontinuität, vor allem aber mit höchst sensibler Vertrauensbildung verbunden, um sich überhaupt gesellschaftsrelevanten Themen, wie politischer Extremismus oder Gewalt, widmen zu können. Die unzähligen realisierten Projekte bestätigen, dass die Arbeit Kluges von HFC-Fans angenommen wird, dass er den nötigen Respekt in der Fanszene genießt und er seinen pädagogischen Einfluss insbesondere in problematischen Situationen geltend machen kann, was wiederum die ehrliche, vertrauensvolle Arbeit an der `Fanbasis´ erfordert. Auch bundesweit genießt Steffen Kluge als Leiter des Fanprojektes Halle höchstes Ansehen, so zum Beispiel in den Netzwerken der Koordinationsstelle der Fanprojekte (KOS) sowie innerhalb der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG). Die überdurchschnittliche Arbeit von Herrn Kluge wurde entsprechend mit der Vergabe des Qualitätssiegels der KOS nach dem nationalen Konzept Sport und Sicherheit im Jahre 2012 und mit der Verleihung des Julius-Hirsch-Preises durch den DFB im Jahr 2015 gewürdigt.
Seit dem Projektstart im Jahre 2006 entwickelte Herr Kluge über die letzten 10 Jahre vertrauensvolle Kommunikationsstrukturen zwischen dem HFC und seinen Fans, Verbänden, der Polizei, den Medien und anderen Institutionen und etablierte sich hierbei als anerkannter, kompetenter Vermittler in diesem hochkomplexen, spannungsgeladenem Aktionsfeld.

Das plötzliche Herauslösen von Herrn Kluge aus seiner Funktion als Fanprojektleiter – ohne erkennbaren Grund – wird die im bundesweiten Vergleich sehr ausgewogene Balance am Standort Halle zwischen Verein, Fans und Sicherheitsinstitutionen massiv stören und auf längere Sicht destabilisieren. Diese personelle Einzelmaßnahme produziert Konsequenzen, die in ihrem Ausmaß nicht absehbar sind, sowohl für die Fanszene des HFC als auch für das Fanprojekt selbst. Wie sollen die über Jahre aufgebauten Kontakte und Netzwerke `ersetzt´ werden? Was passiert mit den künftig durch Steffen Kluge geplanten Projekten? Wie soll die Vertrauensbasis für diese spezifische Form der Sozialarbeit mit einer potenziell neuen Fanprojektleitung hergestellt werden? Auch, wie soll die Arbeit in den nächsten Wochen und Monaten aussehen? Die neu installierte Leitung würde von der sensiblen Fanszene des HFC niemals zeitnah akzeptiert werden und würde Jahre eines Neuaufbaus bedeuten. Wie soll da eine soziale Arbeit an der `Basis´ erfolgen? Warum gewachsene Strukturen und Vertrauensverhältnisse zerstören? Und die wohl allerwichtigste Frage von allen: Welchen Grund hat die Absetzung von Herr Steffen Kluge?

Wir bitten Sie, die Entscheidung, Herrn Kluge von seiner Aufgabe zu entbinden, zu überdenken! Wir als Fanszene des HFC können und wollen diese Entscheidung nicht so hinnehmen da sich diese jeglicher Grundlage entzieht!

Wir bitten Sie zeitnah um einen Gesprächstermin, um die Folgen dieser abrupten Personalentscheidung auf die aktuell noch stabile, aber stets fragile Konstellation aller Beteiligten aus der Sicht der Fanvertretungen zu erläutern.

Mit rot-weißen Grüßen

HFC-FANKURVENRAT
HFC-Fanszene e.V.
Saalefront-Ultras

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Nachlegen HFC!

13. März 2017 · Keine Kommentare

Zum 27. Spieltag empfängt unser HFC morgen um 19 Uhr unter Flutlicht den nach dem Neunpunkteabzug abstiegsgefährdeten VfR aus Aalen. Nach zwei Auswärtsspielen in Serie mit vier Punkten Ausbeute soll nun im heimischen Stadion an die Leistungen angeknüpft und auch zuhause in die Erfolgsspur zurückgefunden werden.

Die Partie wird nicht im Fernsehen, oder Internet übertragen, also auf ins Stadion.

Für alle rot-weißen Fans, denen das nicht möglich ist, empfehlen den Livekommentar unserer Jungs vom HFC Fanradio!

„Nur gemeinsam“ auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Premiere in Frankfurt-Bornheim

10. März 2017 · Keine Kommentare

Premiere in Frankfurt-Bornheim

Zum 26. Spieltag tritt unser HFC am Samstag um 14 Uhr beim FSV Frankfurt an. Es ist das erste Gastspiel unserer Rot-Weißen bei den Hessen. Trainer Schmitt fallen zwei etatmäßige Innenverteidiger aus. Max Barnofsky sitzt nach seiner guten Leistung in Münster die fünfte Gelbe Karte der Saison ab, Fabian Franke fehlt weiterhin wegen Problemen mit der Achillessehne. Der Zweitligaabsteiger hat zu Wochenbeginn reagiert und den Trainer Gewechselt. Für den glücklosen Ronald Vrabec übernahm nun Gino Lettieri, der zuletzt beim MSV Duisburg das Sagen hatte.

Der MDR überträgt das Duell ab 14 Uhr live im TV und Stream auf MDR.DE. Wir empfehlen zum Bild den Livekommentar unserer Jungs vom HFC Fanradio!

„Nur gemeinsam“ auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

Alle relevanten Infos rund um diese Partie stellte unser Fanbeauftragter Andreas Wolf in einer kleinen Übersicht zusammen.

http://www.hallescherfc.de/fileadmin/faninformation/16-17/HFC_Faninfo_Frankfurt_2016-17.pdf

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Nur ein Sieg zählt im Pokal

27. Februar 2017 · Keine Kommentare

Am Mittwoch, 18:30 Uhr, Am Sportzentrum/Sandersdorf, bittet die SG Union unseren Halleschen FC zum Spiel im Rahmen des FSA-Pokal-Viertelfinals. Mit einem Sieg treffen unsere Rot-Weißen im Halbfinale auf die Unaussprechbaren aus dem Norden.

Natürlich ist der Drittligist Favorit, weiß aber um die Schwere der Aufgabe. In der Sommervorbereitung hatten unsere Rot-Weißen ein Testspiel in Sandersdorf verloren.

Im Wosz-Fanshop gibt es Tickets zum Einheitspreis von 8 Euro. Sofern im Sport- und Freizeitzentrum noch Kapazitäten vorhanden sind öffnet am Spieltag auch die Abendkasse. Gästefans benutzen in Sandersdorf bitte den Eingang der Osttribüne.

„Nur gemeinsam“ auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Endlich wieder drei Punkte einfahren!

23. Februar 2017 · Keine Kommentare

Nach zuletzt drei sieglosen Spielen empfängt unser Club am Samstag Großaspach im hemischen Stadion und es kann nur ein Ziel geben, den zweiten Heimsieg 2017 einzufahren. Diesmal steht Trainer Schmitt, mit Ausnahme der beiden Langzeitverletzten, der komplette Kader zur Verfügung und somit dürfte es  interessant sein, wie die rot-weiße Startelf aussieht. Unser Gegner hat im Gegensatz zwei gesperrte und sieben verletzte Spieler.

Der mdr überträgt die Partie in einer Konferenz und im Livestream.

Wir empfehlen natürlich den Gang ins Stadion und wenn Ihr verhindert sein solltet den Livekommentar unserer Jungs vom HFC Fanradio zum Bild!

„Nur gemeinsam“ auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Einladung erw. Vorstandssitzung 23.02.2017

22. Februar 2017 · Keine Kommentare

Am Donnerstag, 23.02.2017, findet die monatliche Vorstandssitzung des HFC-Fanszene e.V. statt.

Der erweiterte Vorstand des HFC-Fanszene e.V. steht allen Vereinsmitgliedern ab 18:30 Uhr im Fanhaus in der Kantstr. für Anfragen, Vorschläge und Kritik Rede und Antwort.

Natürlich sind auch Anregungen von HFC Fans, die nicht Mitglied beim HFC-Fanszene e.V. sind, herzlich willkommen.

Wir erwarten Euch und Eure Ideen!

HFC-Fanszene e.V.

Der Vorstand

→ Keine KommentareTags: Beiträge

Punkten an der Ostseeküste

17. Februar 2017 · Keine Kommentare

Zum 23. Spieltag tritt unser HFC am Sonntag um 14 Uhr im Rostocker Ostseestadion beim FC Hansa an. Im Ostklassiker treffen ein heimschwaches auf ein auswärtsschwaches Team und wir hoffen, unsere Rot-Weißen können den Bock umstoßen.
Sascha Pfeffer und Fabian Franke stehen auf jeden Fall wieder zur Verfügung, währenddessen Toni Lindenhahn die Reise nach Rostock nicht antritt.
In Rostock werden keine Tageskassen im Gästebereich geöffnet sein, ebenfalls wird es in diesem Bereich keine Versorgung geben.
Der MDR überträgt das Duell zwischen der „Kogge“ und unserer Schmittelf ab 14 Uhr live im TV und Stream auf MDR.DE. Wir empfehlen zum Bild den Livekommentar unserer Jungs vom HFC Fanradio!
„Nur gemeinsam“ auf geht’s HFC, auf geht`s Chemie Halle!

Alle relevanten Infos rund um diese Partie stellte unser Fanbeauftragter Andreas Wolf in einer kleinen Übersicht zusammen.

http://www.hallescherfc.de/fileadmin/faninformation/16-17/HFC_Faninfo_Rostock_2016-17.pdf

Bildquelle: fc-hansa.de

→ Keine KommentareTags: Beiträge

MDR zu Gast beim HFC-Fanszene e.V. / Streetwork Fanprojekt

10. Februar 2017 · Keine Kommentare

Am Abend des 9. Februar 2017 folgten drei Mitarbeiter des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) der Einladung des HFC-Fanszene e.V. und trafen sich mit dem Vorstand des Vereins sowie zwei Vertretern des Streetwork Fanprojekts im Fanhaus an der Kantstraße in Halle (Saale).

Raiko Richter (Redaktionsleiter Sport TV), Moderator Renè Kindermann und Matthias Reitz vom MDR diskutierten über zwei Stunden mit den Fanvertretern über Geschehnisse rund um den Fußball der laufenden Saison.


Dem Treffen vorausgegangen war ein offener Brief des HFC-Fanszene e.V. als Reaktion auf die Anmoderation des MDR am 29.10.2016 zum Spielbericht des DFB-Pokalspiels HFC-HSV. Dieser wurde durch den Moderator in Zusammenhang zum Unglück des Magdeburger Fans Hannes gebracht.

(Link: http://www.hfc-fanszene.de/?p=4120;

http://mobil.mz-web.de/sport/fussball/hallescher-fc/rené-kindermann-nach-kritik-an-mdr-moderator–gespraech-mit-hfc-fans-25013664)

Zu Beginn des Treffens wurde gemeinsam die durchaus unglückliche Formulierung besprochen und im Nachgang sachlich differenziert. Im weiteren Verlauf des Gesprächs wurden tagesaktuelle Themen rund um das Auswärtsspiel des HFC in Chemnitz diskutiert sowie die überregionalen Vorkommnisse in Dortmund.

Die Vertreter des MDR begrüßten das Zustandekommen des Kontakts in die hallesche Fanszene.
Beiderseitig wurde vereinbart, diesen Kontakt zu pflegen und weiter auszubauen. So könne man nicht zuletzt auch Wahrnehmungen aus der Fanszene direkt aufnehmen, um Berichte rund um aktuelle Fußballspiele zu komplettieren und um Informationen hinsichtlich eventueller Vorkommisse an den Spieltagen nicht ausschließlich den Polizeiberichten entnehmen zu müssen.

→ Keine KommentareTags: Beiträge